Marktführer durch Design? Wir zeigen es Ihnen!

Design ist der Schlüssel zur Kundenzufriedenheit. Das Design Camp bringt Unternehmer und Designer zusammen. Lernen Sie ausgewählte Kreativmethoden kennen und entwickeln Sie neue Lösungen für die Herausforderungen Ihres Unternehmens!

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Geschäftsführer und Vertreter produzierender oder Dienstleistungsunternehmen mit eigenen Mitarbeitern. Voraussetzung ist die Bereitschaft, eigene Themen einzubringen. Einzelunternehmer, Gründer oder Startups bitten wir vorab um ein persönliches Gespräch, um Ihr Anliegen zu sondieren.

Welche Themen kann ich einbringen?

Als Teilnehmer im Design Camp können Sie Anliegen aus Ihrem eigenen Unternehmen einbringen. Umso konkreter Ihre Herausforderung, desto gezielter können Lösungsansätze und Ideen im Design Camp entstehen. Themen können sein:

  • Produkte, Dienstleistungen und Prozesse entwickeln
  • Neue Geschäftsmodelle denken
  • Marke und Corporate Design auf eine neue Stufe heben
  • Digitalisierung von Unternehmensauftritt und Produkten vorantreiben
  • Bessere Positionierung und neue Zielgruppen erreichen

Was bringt mir das Design Camp?

  • ausgewählte Kreativmethoden kennenlernen und anwenden
  • besseres Verstehen der Herausforderungen im eigenen Unternehmen
  • Ideen und Lösungsansätze entwickeln und testen

Ablauf und Methode

Im Design Camp treffen Sie auf weitere Unternehmer sowie kreative Köpfe aus unserem Netzwerk. Ausgehend von einer Vorstellungsrunde der Themen lernen Sie in kurzer Zeit mehrere Kreativmethoden und Tools kennen. Sie erhalten neue Perspektiven auf die Herausforderungen Ihres Unternehmes. Und Sie erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmern Lösungsansätze und testen diese mit Prototyping-Ansätzen. Über den Zugang zu einer E-Learning-Plattform haben Sie die Möglichkeit, diese Ansätze nach dem Workshop in Ihrem Unternehmen praktisch umzusetzen.

Moderation

Dr. Deborah Schnabel promovierte im Fach Psychologie, forscht und lehrt im Bereich Bildung und Personalpsychologie. Ihre Schwerpunkte sind offene Lehr-/Lernansätze, digitale Bildung, Arbeit 4.0, Angewandte Kreativität & Innovation, Teamfähigkeit, Entrepreneurship, Integration und Interkulturelle Kompetenz. Sie ist Mitgründerin des Creative Learning Space mit dem Ziel, Menschen zu befähigen, als kreative Problemlöser komplexe Aufgaben in heterogenen Teams zu meistern. Im Creative Learning Space wird digitales und physisches Lernen kombiniert. Im Mittelpunkt stehen interaktive, erfahrungsorientierte und nachhaltige Bildungs-Formate.

Anmeldung Design Camp - Offenbach

13. März 2018, 9-14 Uhr,
IHK Offenbach am Main

Preis pro Person 185 Euro
inkl. Skript, E-Learning-Zugang, Getränke, Imbiss
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Unternehmen.

 

Ihr Ansprechpartner


Frank Irmscher
Projektmanager
T: +49 698207-342
irmscher(at)offenbach.ihk.de

Kooperationspartner