Workshop: Design Thinking mit Prof. Wolfgang Henseler

12. Juni 2015 9:00-17:00 Uhr - IHK Offenbach am Main

Innovative und kundenorientierte Produkte und Dienstleistungen auf kreative und effiziente Art und Weise entwickeln: Design Thinking bietet Ihnen dafür eine praxisnahe Methodik.

In interdisziplinären Teams können Sie Herausforderungen des wirtschaftlichen und unternehmerischen Alltags mittels des mehrstufigen Design-Thinking-Prozesses schnell, unkonventionell und inspirierend lösen.

Design Thinking fördert den Blick über den Tellerrand, kann Ihnen und Ihrem Unternehmen neue Perspektiven eröffnen, Sie für das Potenzial des Neuen sensibilisieren und Sie mittels kreativer Lösungsmethodiken unterstützen, komplexe Probleme schnell und unkompliziert zu lösen.

Die kollaborative Kreativität der Teilnehmer hilft dabei, Ziele zu erreichen, deren Erreichbarkeit auf anderen Wegen signifikant länger dauern würde. Design Thinking hilft, Prozesse, Produkte und Dienste wie auch zukunftsfähige Geschäftsmodelle kreativer, schneller, praxisnäher und kundenorientierter zu entwickeln.

Der Design-Thinking-Workshop vermittelt Ihnen, wie Denken und Arbeiten in zukunftsorientierten Unternehmen abläuft. Er bildet die Grundlage für ein neues Arbeitsbewusstsein, bei dem unkonventionelle und überraschende Formen der kreativen Zusammenarbeit im Mittelpunkt stehen.

 

 

Vorteile von Design Thinking

  • Ausrichtung auf eine optimale Kundenorientierung
  • Bessere, innovativere Ideen durch interdisziplinäre Teamarbeit
  • Schnellerer Prozess für die Entwicklung von Ideen
  • Wissen und Erfahrungen im Unternehmen optimal nutzen

Ablauf des Workshops

Schritt für Schritt durchlaufen Sie in interdisziplinären Teams den Design-Thinking-Prozess, lösen dabei heutige und zukünftige Probleme und machen sich vertraut mit den Werkzeugen und Methoden kreativen Denkens.

1.     Überblick über den Design-Thinking-Prozess
2.     Ideation – Wie Sie über den Tellerrand hinaus denken
3.     Formulierung der Design-Challenge
4.     Herausarbeiten der Businessziele und Nutzeranforderungen
5.     Lösen der Design-Challenge in interdisziplinären Teams mittels unterschiedlicher Kreativmethoden
6.     Entwicklung kleiner Prototypen inklusive Businesskonzept
7.     Erstellung eines Vermarktungsfilms

Workshop-Leistungen

  • Top-Referent mit umfangreicher Praxis- und Beratungserfahrung
  • Umfangreiche Seminarunterlagen und weiterführende Informationen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Gemeinsames Mittagessen und ganztägige Verpflegung

Referent

Prof. Wolfgang Henseler (Jahrgang 1961) bildet seit mehr als 15 Jahren Designer, Kreative und visionäre denkende Menschen aus. Er ist Gründer und Managing Creative Director von SENSORY-MINDS, dem Offenbacher Designstudio für Neue Medien und innovative Technologien.

Gleichzeitig hält Professor Henseler eine Professur an der Hochschule Pforzheim im Bereich Digitale Medien und Master of Creative Directions. Er ist Begründer sowie Studiengangleiter des innovativen Studiengangs „Intermediales Design“ und unterrichtet in den Fächern Natural User Interface Design, eCRM, Design- and Innovation-Thinking, Social Media, Smarte Technologien, Usability and User Experience.

Professor Henseler leitet bei SENSORY-MINDS die Bereiche New Media Business Strategie, Usability sowie Natural User Interface Solutions. Er ist Experte für kunden- bzw. nutzerorientierte E-Business Lösungen und Spezialist für medien-basierte Markenerlebnisse und User Experience.

Ihr Ansprechpartner


Frank Irmscher
Projektmanager
T: +49 698207-342
irmscher(at)offenbach.ihk.de

Anmeldung

Online-Annmeldung

Preis pro Person 295,00 € ohne USt nach §4 Nr. 22a UStG

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.