Kooperationspartner

Design to Business steht im aktiven Austausch mit verschiedenen Industrie- und Branchennetzwerken. Darüber hinaus verfügt unser Netzwerk über starke Kooperationspartner in der Designbranche. Mit diesen Kooperationen bringen wir Partner und Kompetenzen zusammen, um Unternehmen effektiv unterstützen zu können.

Design-Institutionen

  • Allianz Deutscher Designer (AGD)

    Für die wirtschaftliche Relevanz von Designleistungen zu sensibilisieren und Designer mit Auftraggebern gezielt in Kontakt zu bringen: darin liegen die gemeinsamen Ziele von AGD und Design to Business. Als bundesweit tätiger, regional aufgestellter Verband vertritt die AGD die Interessen der Designer. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Vernetzung in andere Branchen hinein zu fördern und Design als wichtigen Bestandteil der betrieblichen Wertschöpfungskette wirkungsvoll zum Tragen zu bringen

    www.agd.de 

  • Logo Hochschule für Gestaltung Offenbach
  • Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach

    IHK und das Netzwerk Design to Business kooperieren seit Jahren eng mit dem Fachbereich Produktgestaltung der HfG Offenbach unter der Leitung von Dekan Prof. Frank Georg Zebner. Zum traditionellen HfG-Rundgang führt Prof. Zebner in einem VIP-Rundgang Unternehmer durch die Werkstätten und Räume der HfG, präsentiert aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Hochschule und Unternehmen und schärft dabei den Blick für den wirtschaftlichen Mehrwert von Design. Zugleich vergibt die IHK Offenbach am Main zur Eröffnung des HfG-Rundganges den Förderpreis "Design to Business" an eine/n Studierende/n der Hochschule für ein herausragendes, anwendungsnahes Designprojekt.

    www.hfg-offenbach.de

  • Logo Rat für Formgebung
  • Rat für Formgebung

    Der Rat für Formgebung gehört zu den international führenden Kompetenzzentren für Design. Als Dienstleister der Wirtschaft bieten wir ein einmaliges Forum für den branchenübergreifenden Wissenstransfer von Marken- und Designkompetenz.  Als Kooperationspartner unterstützt der Rat für Formgebung das Netzwerk Design to Business im Rahmen des gemeinsamen Zieles, Unternehmen für den wirtschaftlichen Nutzen und die strategische Bedeutung von Design zu sensibilisieren. IHK und Design to Business haben deshalb in 2015 die Veranstaltungsreihe des Rats E=ID² unterstützt, bei der designaffine Unternehmen ihre Arbeit interessierten Unternehmern und Gestaltern vorgestellt haben.

    www.german-design-council.de

  • Verband Deutscher Industrie Designer

    Eine Welt ohne Industriedesign?! Undenkbar. Es gäbe keine Wasserhähne, kein Geschirr, keine Betten. Keine Häuser, Autos oder Flugzeuge. Keine Stethoskope, Röntgengeräte oder Kernspintomographen. Mithin: Es gäbe nichts, was unser Leben essenziell, gehaltvoll und bequem macht. Industriedesign schafft nahezu alles um uns herum – das Lebensnotwendige und das Lebenswerte, das Elementare und das Schöne. Der VDID Verband Deutscher Industrie Designer e.V. schafft somit die Basis für einen breiten Dialog und lässt Mitglieder an seinem exzellenten Netzwerk partizipieren. Er arbeitet als Mittler zwischen der Industrie und den Designern - und ist damit ein wichtiger Partner des Netzwerks Design to Business im Bereich Produktdesign.

    www.vdid.de

Industrie- und Brachennetzwerke

  • Automatisierungsregion Rhein Main Neckar

    Die Region Rhein Main Neckar weist eine außergewöhnlich hohe Kompetenz im Bereich der Automatisierungstechnik auf. Zahlreiche Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind in den Feldern Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Mechatronik, Mikrosystemtechnik und Informatik tätig. Deren Erfahrungen und Kenntnisse werden im Netzwerk Automatisierungsregion Rhein Main Neckar gebündelt. Um die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zu erleichtern, kooperieren die Automatisierungsregion und das Netzwerk Design to Business.

    www.automatisierungsregion.de

  • Wetzlar Network

    Das Industrienetzwerk Wetzlar Network schafft die kooperative Basis dafür, dass das einzigartige Branchenprofil der optischen, elektronischen und mechanischen Industrie innerhalb der Region Wetzlar als auch im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld noch stärker wahrgenommen wird. Darüber hinaus hat das Wetzlar Network zum Ziel, Kompetenzen und Innovationspotenziale durch Vernetzung noch gezielter zu nutzen. In diesem Sinne kooperieren das Netzwerk Design to Business und das Wetzlar Network, um die Unternehmen bei Entwicklung und Kommunikation ihrer Produkte und Dienste zu unterstützen.

    www.wetzlar-network.de

Wirtschaftsförderung

  • Wirtschaftsförderung Offenbach

    Mit guten Gründen hat das Netzwerk Design to Business seinen Ursprung in Offenbach am Main. Treibende Kraft und damit ein wichtiger lokaler Partner am Kreativstandort Offenbach ist die Wirtschaftsförderung, die frühzeitig die wirtschaftliche Bedeutung von Design und Kreativleistungen erkannt und in diesem Bewusstsein die Idee hinter Design to Business von Anfang an mit unterstützt hat.

    www.offenbach.de/wirtschaft